Yachtcharter Windward Islands

Inselm überm Wind

(Einfach einen Hafen anklicken und die möglichen Yachten & Katamarane anzeigen lassen!) Le Marin Rodney Bay Grenada

Das Revier:
Karibik ist nicht gleich Karibik. Man findet Reviere in verschiedensten Kulturkreisen, dazu paradiesische tropische Landschaften, hier sagenhaft grün & üppig, dort karger & bisweilen bizarr - auf jeden Fall weiße Strände, wunderschöne Ankerbuchten, freundliche Menschen, kurzum hundert Möglichkeiten für einen unvergesslichen, exotischen Törn.


Wie ein Stück Paradies: Weiße Strände, Palmen, tropische Blütenpracht, Regenwälder, türkisfarbenes Wasser, atemberaubende Sonnenuntergänge in herrlichen Buchten. Karibische Drinks, Barbecue am Strand, exotische Früchte, die Sie direkt vom Schiff kaufen können... man könnte stundenlang weiter schwärmen.

500 sm lang ist die Inselkette der westindischen Inseln. Hier treffen Sie auf viele unterschiedliche Kulturkreise. Hauptsaison sind die Monate November bis April, aber auch im restlichen Jahr ein ausgezeichnetes Segelrevier. Wenn in den Sommermonaten mehr Regen fällt, ist es trotzdem warm, und die Regenwolken verziehen sich rasch. Tauchen und Schnorcheln in den Korallenbänken lohnt sich immer.

Erfahrung im Blauwassersegeln und navigatorische Kenntnisse sind unerlässlich (Vorsicht, anderes Betonnungssystem als in Europa)
GPS alleine reicht nicht aus!


Martinique

Die Insel gehört zu Frankreich - vielerorts fühlt man sich wirklich wie im Mutterland. Auch beim Lebensmitteleinkauf merkt man dies. Hier befinden sich fast alle großen Charterflotten.

Großer Flughafen. Flüge nach M. gehen immer über Paris und gelten ab dort als Inlandsflüge.


St. Lucia

Zugehörig zum British Commonwealth. Berühmt ist besonders die Marigot Bay, die beiden Felskegel der Pitons bei Soufrière, die wunderschöne Rodney Bay mit dem der Marina vorgelagerten Sandstrand. Die Bucht lädt zum Baden ein, Parasailing und Wasserski. Ein Landausflug in den tropischen Regenwald ist lohnend.


Tobago Cays

Die Cays bestehen aus kleineren Inseln, die von einem Korallenriff vor den Atlantikwellen geschützt sind. Man kann direkt hinter dem Riff ankern, liegt aber trotzdem ruhig wie in einer Bucht. Die Cays sind ein kaum zu übertreffendes Schorchelrevier.


Grenada

Die Gewürzinsel - ein unglaublicher Geruch schwebt in der Luft - ist häufig der Endpunkt von One-way-Törns.

Das Wetter:
Das ganze Jahr bietet das Klima tropische Wärme, Temperaturen von 25°-30°C sind üblich.

Vorsicht - die Sonneneinstrahlung ist aufgrund der Lage (12°-19° nördliche Breite) sehr intensiv. Vorherrschende Windrichtungen sind Nordost bis Südost in Stärken von 3 bis 6 Beaufort. Achtung vor dem Düseneffekt zwischen den Inseln!

Eine pfiffige Seite für aktuelles Wetter ist: www.wetter.spiegel.de, möchte man einen längerfristigen Überblick haben, mit statistischen Werten, etc., empfehlen wir www.dwd.de (Deutscher Wetterdienst)

Aktuelle Wetterinfos gibt es z.B. bei WINDGURU, auch als App erhältlich:

 

Die Besonderheiten:
Anreise und Versorgung

Anreise nach Tortola, St. Martin, Guadeloupe, Martinique, St. Lucia, Grenada und Antigua mit verschiedenen internationalen Fluggesellschaften von Frankfurt, London und Paris. Wir beraten Sie gerne und buchen auch Ihre Flüge.

Wir empfehlen, sich immer vor den Törns Proviant an Bord zu ordern und dann frische Gemüse, Fische oder Früchte vom Schiff zu kaufen.

Unsere Tipps:
Wir veranstalten jedes Jahr Urlaubstörns in diesem Traumrevier. Deshalb kennen wir uns aus und geben unsere Erfahrungen gerne an Sie weiter.